Kunden berichten: Alfred Korte – Die Wirtschaftspaten e. V.

Aus Alt wird Neu – eine Marken(ver)wandlung

PIZ: Guten Tag, Herr Korte. Sie sind Mitglied im Verein „Die Wirtschaftspaten e. V.“. Was macht dieser Verein?


Korte: Es ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet wurde er 2002 und hat zurzeit ca. 40 Mitglieder. Alle Mitglieder sind aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden und geben ihre, in ihrem langen Berufsleben erworbenen Erfahrungen, an Andere weiter, die diese Erfahrung noch nicht haben und Hilfe brauchen. Das betrifft vor allem Hilfe bei der Gründung eines Unternehmens und bei Unternehmenskrisen. Und „Die Wirtschaftspaten e. V.“ sind gleichzeitig Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft „Alt hilft Jung“, die bundesweit vertreten wird. Zu dieser gehören 14 Vereine mit insgesamt 650 Mitgliedern.

PIZ: Bei welchem Problem konnte das PIZ Darmstadt Ihnen helfen?

Korte: Die Bundesarbeitsgemeinschaft „Alt hilft Jung“, war früher ein Verein, der sich eine Wort-Bildmarke hat schützen lassen. 2010 lief der Markenschutz ab und der Verein „Alt hilft Jung“ hatte sich zwischenzeitlich aufgelöst.
Zuerst hatten wir geplant, den Namen „Die Wirtschaftspaten e.V.“ als Wortmarke schützen zu lassen. Ob das Erfolg gehabt hätte, war aber sehr ungewiss. Deshalb haben wir dann die Chance genutzt und das bestehende Logo von „Alt hilft Jung“ mit dem Zusatz „Die Wirtschaftspaten e.V.“ als Wort-Bild-Marke angemeldet.
Das PIZ Darmstadt hat uns bei der Markenanmeldung intensiv unterstützt. Das begann bei der Recherche und der Suche nach ähnlichen Bildmarken. Zudem haben wir alle für die Anmeldung erforderlichen Informationen vom PIZ bekommen und uns somit eine Menge Zeit bei der Suche erspart.

  Alte Marke: Alte Marke                    Neue Marke: Neue Marke
  DE 30054623   DE 302010029378


PIZ:
Hat sich der Markenschutz für Sie gelohnt?

Korte: Wichtig für ein Unternehmen, auch für Vereine, ist der hohe Wiedererkennungswert. Die Marke „Alt hilft Jung“ ist seit 1986 eingeführt, ist mittlerweile sehr bekannt und hat sich im Bereich der Gründer- und Unternehmenshilfen bzw. -beratungen auch qualitativ etabliert. Die Marke ist deshalb ein sehr wichtiges Instrument und hilfreich bei unserer Öffentlichkeitsarbeit.

PIZ: Seit wann kennen Sie das PIZ Darmstadt und nutzen unsere Dienste?

Korte: Ich bin seit 2006 Mitglied im Verein „Die Wirtschaftspaten“. Erst durch diese Tätigkeit werde ich mit Fragen zu Patent- und Markenanmeldung konfrontiert. Und seit dieser Zeit nutze ich die Dienste des PIZ.

PIZ: Welche Vorteile bieten Ihnen die PIZ-Services?

Korte: Unsere Klienten sind dankbar für jeden Tipp, den wir ihnen geben können. Bei Unternehmensgründern gehört dazu vor allem auch die Entwicklung und Anmeldung einer Marke. Deshalb ist es für mich sehr wichtig, diesen Leuten einen ersten Anlaufpunkt nennen zu können, ohne dass damit sogleich hohe Kosten verbunden sind.

Zurück